Corona Information

Stellungnahme der Gemeindeleitung zur aktuellen Corona-Pandemie

Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen, die an Jesus Christus glauben. Und das ist das, was uns verbindet. In diesen Tagen erleben wir als Gemeinde wie unser Alltag immer mehr bestimmt wird von den vielen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus. Das erfordert von uns auch viel Kreativität und Verantwortungsbewusstsein, diese Gemeinschaft zu leben.

Als Gemeinde Hannover-Bachstrasse nehmen wir das ernst, was uns die politisch Verantwortlichen unter Beratung der fachkundigen Wissenschaftlicher anweisen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.
Wir wollen weiter für die verantwortlichen Politiker und Wissenschaftler beten um Weisheit und gute Entscheidungen.

Als Christen glauben wir, dass wir bei Gott Frieden und Kraft finden. Er ist der Herr auch in dieser Situation und er will uns ermutigen. Wir dürfen uns vertrauensvoll an ihn wenden. Wir wünschen allen, dass sie diesen Frieden bei Gott erleben. Gott hat die Kontrolle. Deshalb wollen wir nicht mit Angst, sondern mit Liebe, Mut und Besonnenheit reagieren (s.a. 2. Timotheus 1,7).

Als Gemeindeleitung heißt dass, dass wir mit Gebet und Weisheit die Entwicklung genau beobachten und Entscheidungen für die Gemeinde treffen, die die Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft und auch unseren Geschwistern der Gemeinde gerecht werden.

In der Presseerklärung der Bundesregierung vom 16. März 2020 heißt es:
„Zu verbieten sind […] Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.“
Für uns als Gemeinde haben wir die Entscheidung getroffen, dass Zusammenkünfte aller Art, auch Gottesdienste, im Gemeindehaus zunächst bis einschließlich 29. März 2020 nicht mehr stattfinden.

Wir wollen mit dieser Maßnahme auch unseren Teil zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung zur Verlangsamung der Virusausbreitung übernehmen. Es ist für uns ein Akt der Nächstenliebe dazu beizutragen, dass durch eine Unterbrechung der Infektionskette, nach Möglichkeit die medizinische Versorgung aufrecht erhalten bleiben kann.

Wir freuen uns, dass Gemeinde mehr ist als ein gemeinsamer Gottesdienst. Wir überlegen wie Gemeinschaft und das gegenseitige Anteilnehmen und Anteilgeben, das Lob Gottes und das Hören auf Gottes Wort auch in diesen Zeiten gelebt werden kann.

Wenn du dazu mehr wissen willst, kannst du dich gern bei uns melden 
Gerald Klatt, Gemeindereferent,
Tel. 0152 21955566
geraldklatt@t-online.de

 

Gott segne Euch!

Menü schließen